Dr.in habil. Patricia Zuckerhut

Senior Lecturer

Kontakt

Institut für Kultur- und Sozialanthropologie
Universitätsstraße 7, 1010 Wien
NIG, 4. Stock
Raum: D0419

T: +43-1-4277-49518
E-Mail: patricia.zuckerhut@univie.ac.at

Sprechstunden

Vereinbarung per E-Mail

patricia.zuckerhut@univie.ac.at

Lehre

Aktuelle Lehrveranstaltungen: u:find

Vergangene Lehrveranstaltungen: u:find

Forschungsschwerpunkte

  • Konzepte und Theorien der feministischen Anthropologie, der Frauen- und Geschlechterforschung
  • (Post)/De-Koloniale Theorien, Praktiken und Diskurse
  • Anthropologische Personenkonzepte
  • Kosmovision
  • Anthropologie der Gewalt, Geschlecht und Gewalt
  • Haushalt und Community
  • Peasant Societies
  • Lateinamerika mit Fokus auf Mittelamerika

Kurzbiographie

1997 Promotion zur Doktorin der Philosophie (Dissertationsthema: Produktionsverhältnisse im Alten Mexico); danach lange Jahre als freie  Wissenschafterin und externe Lektorin an verschiedenen Universitäten Österreichs (neben Wien: Graz, Salzburg, Innsbruck und Klagenfurt). Seit 12/2010 Senior Lecturer am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien tätig. Seit 12/2015 Lehrbefugnis (venia docendi) im Fach Kultur- und Sozialanthropologie (Titel der Habilitationsschrift: „Haushalte im Weltsystem – Haushalte im Kosmos. Innerhäusliche Dynamiken von Macht und Autorität im Schnittfeld divergierender Achsen der Differenz“). Seit 1992 regelmäßige Feldaufenthalte in Mexiko.

Ausgewählte aktuelle Publikationen

Zuckerhut, Patricia

  • 2018. Kaffee, Mais und Feste. Die Verschränkung gemeinschaftlichen Subsistenzanbaus mit der Schaffung von Gemeinschaft und marktwirtschaftlicher Wirtschaftsweise bei nahuatsprachigen Indigenen in Mexiko. In: SWS-Rundschau 1: 66-86.
  • 2018. Indigene Haushaltsökonomien in Mexiko: die ambivalenten Auswirkungen des Kaffeeanbaus. In: Austrian Studies in Social Anthropology 1: 1-14. DOI:http://www.univie.ac.at/alumni.ksa/index.php/journale-2018/indigene-haushaltsokonomien-in-mexiko.html
  • 2017. Pluriversalidad Exitosa: Epistemologías Y Ontologías de los Maseualmej del Municipio Cuetzalan, México.  In: Revista Trama 6 (2): 41-56. revistas.tec.ac.cr/index.php/trama/index
    http://dx.doi.org/10.18845/tracs.v6i2.3432
  • 2017. Haushaltsökonomien (Domestic Modes of Production). In: Seiser, Gertraud (Hg.). Ökonomische Anthropologie. Einführung und Fallbeispiele. Wien: Facultas.wuv Uni-versitätsverlag, pp. 123-139.
  • 2016. Autorität und Macht in Nahua-Haushalten. Indigene Strukturen in Mexiko zwischen lokaler Politik, globaler Wirtschaft und Kosmos. Bielefeld: Transkript.
  • 2015. Das Leben einer ganz (außer-) gewöhnlichen Frau. In: Frühsorge, Lars, Meike Böge, Christian Brückner, Miriam Heun, Jenny Lebuhn-Chetri und Dirk Tiemann (Hrsg.). Mesoamerikanistik: Archäologie, Ethnohistorie, Ethnographie und Linguistik. Eine Festschrift der Mesoamerika-Gesellschaft Hamburg e.V. Aachen: Shaker, pp. 690-707.
  • 2014. Universalismus, Differenz und Intersektionalität. Feminismus, Genderforschung und Kulturanthropologie. In: Wernhart, Karl R. und Werner Zips (Hg.). Ethnohistorie. Rekonstruktion und Kulturkritik. Eine Einführung. Wien: Promedia (gemeinsam mit: B. Fuchs und H. Nöbauer). (4. überarbeitete Auflage), pp. 181-203.
  • 2013. Transnationale Intimbeziehungen. Zur aktuellen Transformationslogik von Gender und Sexualität im Ferntourismus. In: Anthropos 108 (1): 205-218. (gemeinsam mit B. Grubner und K. Tiefenbacher)
  • 2012.Intimität und Ferntourismus. Sex, Liebe und Romantik im transnationalen Feld. In: Diversitas Zeitschrift für Managing Diversity und Diversity Studies (1-2): 65-76. (gemeinsam mit B. Grubner und K. Tiefenbacher)
  • 2011. Feminist Anthropological Perspectives on Violence. In: Ennaii, Moha and Fatima Sadiqi (eds.). Gender and Violence in the Middle East and North Africa. London: Taylor&Francis/Routledge, pp. 13-25. 
  • 2011.Welthandel. In: Kreff, Fernand, Eva-Maria Knoll und Andre Gingrich (Hg.). Lexikon zur Globalisierung. Bielefeld: transkript, pp. 427-430.
  • 2011. Gewalt und Geschlecht. Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf sexualisierte Gewalt. Wien et al.: Peter Lang (gemeinsam mit B. Grubner)